Hotel Mercure, Nürnberg

Umbau / Sanierung

Bauherr: AccorHotels Deutschland GmbH
Zeitraum: 2007-01 bis 2008-12
Baukosten: 1.100.000 €
Leistungen: LP 8
sowie SiGe-Koordination

Das Hotel Mercure am Wördersee wurde nach zwei Jahrzehnten in Nutzung umgebaut.

Die Umbaumaßnahmen erfolgten in verschiedenen Abschnitten, den Geschossen von oben nach unten folgend, unter laufendem Betrieb. bmnp.architekten war verantwortlich für die Koordination und Objektüberwachung der Geschosse EG, 1. OG und 2. OG hälftig.

Die Herausforderung bestand darin die äußerst knappen Zeitrahmen für die Abschnitte einzuhalten sowie die Entwurfsvorgaben, wie z.B. im 1. OG die bodentiefe, mit Glastrennwänden getrennten Duschen, dauerhaft funktionstüchtig, zur Ausführung zu bringen.

Das Erdgeschoss wurde bis auf einen kleinen Bereich und die Küche vollständig rückgebaut, um sämtliche Oberflächen und Einbauten zu erneuern. In Ergänzung hierzu wurde eine eigenständige Zu- und Abfahrt mit einem abgehängten Glasdach geschaffen.

Weitere Projekte